Schnecken benennen

Einfach Schnecken einsammeln und sie mit Namen versehen. Besonder geeignet sind dafür die großen Weinbergschnecken. Mit einem wasserfesten Stift halten die Namen auf den Schneckenhäusern eine ganze Weile. So sind die kleinen Freunde bereit für Schneckenrennen oder die Kinder können sich einfach freuen, wenn mal die Lisa oder der Karl-Heinz vorbei kriecht. Auch die Nachbarn haben beim Unkraut jäten etwas zum schmunzeln.

Die Tiere werden dabei natürlich nur kurz angehoben und nicht unnötig Stress ausgesetzt.

  • Mindestalter:

    Ab 5 Jahren

  • Was lernen Kinder dabei?

    • eine gute Gelegenheit Wissen über Schnecken zu vermitteln
    • die Geschlechterzuordnung kann bei älteren Kindern Denkanstöße anregen
    • vorsichtiger Umgang mit Tieren
  • Was ich benötige

    • wasserfeste Stifte
    • Schnecken, am besten zu finden in den Morgenstunden, noch besser wenn es über Nacht geregnet hat
  • Wie lange sind sie beschäftigt?

    • ca. 2–3 Stunden
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.